• 31.10.2020

Athleten Journal: Andrew Read, Eintrag 11 - Bread and Butter Sessions

Klicken Sie hier, um andere Tagebucheinträge und Artikel von Andrew Read zu lesen und suchen Sie jeden Montag nach seinem neuen Tagebuch, während er für den Ironman Melbourne trainiert.

Journal Entry 11 - Brot und Butter Sitzungen

Jede Sportart hat Brot und Butter Sitzungen.

Für Kampfsportarten können sie Wettbewerbsrunden sein. Für den Golfsport dürfen es pro Schläger fünfzig Bälle sein. Für Läufer kann es sich um Wiederholungen im Renntempo handeln. Für Wettkampflifter sind es eindeutig Aufzüge in den Aufzügen, in denen sie antreten.Der Punkt ist, dass jeder ein paar Sessions hat, von denen er weiß, wo er ist, wenn es um Leistung geht.

Also, was sind die Indikatoren für meine Leistung?

Schwimmen:

Ich schwimme drei- oder viermal pro Woche, wobei zwei davon Schlüsselsitzungen sind. Die erste ist am Montag und ist eine Menge von 50m Länge mit der Pull Boje gemacht. Warum ist die Boje so wichtig? Weil es mir erlaubt, in der gleichen Körperhaltung zu schwimmen, die ich während meines Ironman in meinem Neoprenanzug habe. Zweitens, weil ich mein Wochenende damit verbringe, große Meilen mit meinen Beinen zu fahren, ist es sinnvoll, meine Beine komplett montags auszuruhen. Diese Woche bin ich mit einer Pause von zehn Sekunden zwischen den Intervallen 70 x 50 m bei meinem Schwellentempo geschwommen.

Die zweite Sitzung, von der ich weiß, dass ich sie benötige, enthält längere Sets - normalerweise 200 m Länge. Letzte Woche schwamm ich 15 x 200 m mit einer Pause von 30 Sekunden zwischen den Intervallen als Hauptsatz und hielt etwas mehr als drei Minuten pro 200 m. Dies entspricht einer Stunde Ironman-Schwimmen, was mein Ziel ist. Dies ist eine ziemlich schmerzhafte Sitzung.

Bei meinen anderen Sitzungen im Pool dreht sich alles um hypoxisches Atmen und um die Arbeit an Herz und Lunge, nicht an den Armen.

Radfahren:

Die Schlüsselfahrt für die Woche ist einfach - ein vier- bis fünfstündiger Versuch über welliges Gelände bei meiner Zielherzfrequenz von etwa 140 Schlägen pro Minute. An dieser Sitzung ist überhaupt nichts Sexy, aber die langen Fahrten und Läufe sind der Schlüssel zum Aufbau der spezifischen Ausdauer, die für den ganzen Tag erforderlich ist, und um herauszufinden, welche Ernährungsstrategien funktionieren und welche nicht.

Laufen:

Wie beim Reiten gibt es für das Laufen der Woche eine einzige Schlüsselsitzung und es ist ein zweistündiger, einfacher Lauf. Mit meinen Wadenproblemen kann ich das im Moment nicht, was mich zugegebenermaßen ein bisschen paranoid macht. Langfristig ist die Schlüsselsitzung für die gesamte Woche. Während Ironman Schwimmen, Radfahren und Laufen beinhaltet, heißt es, dass das Rennen erst startet, wenn Sie den Marathon erreichen. Nachdem die Wochen vergangen sind und ich noch nicht einmal eine davon getroffen habe, fühlt es sich an, als würden sich die Wände schließen.

Stärke:

Während des Trainings für den Ironman muss ich auch mit meinem Kettlebell-Training Schritt halten, damit ich meine Standards als RKCII beibehalten kann. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, meine Bedürfnisse in zwei separate Workouts aufzuteilen. Der erste Tag ist Push-Pressen und Rucken, der zweite Tag ist schweres Aufstehen, Pressen und Kniebeugen.

Der Grund für die Aufteilung ist einfach: Schnelle Aufzüge sind an ihrem eigenen Tag besser und langsamer, schleifen auch selbstständig. Vor jeder Sitzung verbringe ich viel Zeit damit, mich zu strecken, zu mobilisieren und auf dem Boden herumzukriechen, während ich Primal Move mache. Wegen der ganzen Zeit, die ich mit dem Bücken meines Fahrrads und der ganzen inneren Rotation des Schwimmens verbringe, ist es wichtig, meinen Körper so weit wie möglich aus diesen Positionen zu bringen. Dies hilft mir, eine bessere Körperhaltung zu bewahren und Verletzungen vorzubeugen.

Obgleich das oben Genannte, abgesehen von meinen Wadenproblemen, nicht viel zu sein scheint, mache ich immer noch gute Fortschritte. Das Ziel jeder Woche ist es, nicht so viel wie möglich in die Situation zu bringen - kurzfristig wird der Körper einen Weg finden, um damit fertig zu werden -, sondern Fortschritte zu erzielen. Das bedeutete, dass ich weniger Kraftarbeit leisten musste. Es scheint kontraintuitiv zu sein, aber das hat es mir tatsächlich ermöglicht, weiter an Stärke zu gewinnen, obwohl es so aussieht, als würde ich weniger tun. Ich war einfach nicht in der Lage, mich an die Menge an Arbeit anzupassen, die ich zuvor erledigt hatte, und jetzt, wo ich anfing, weniger zu tun, bewege ich mich wieder in die richtige Richtung.

Wenn Sie für die Leistung trainieren, können Sie den Fortschritt nur durch Wettbewerbsanstrengungen messen. Mein Zeitfahren geht langsam aber sicher zurück und meine Fitnessübungen verbessern sich, sodass ich weiß, dass ich in die richtige Richtung gehe. Ich sehe einen Punkt, an dem die Kraftarbeit von vier Trainingseinheiten pro Woche auf zwei Trainingseinheiten halbiert werden muss, da das Volumen des aeroben Trainings zu hoch wird, um die zusätzlichen zwei Trainingseinheiten bewältigen zu können. Im Moment ist alles in Ordnung und ich hoffe, dass ich bald wieder raus renne!

Ausdauertraining, Ironman, Athletenjournal und Andrew Read Athletenjournal