• 26.11.2020

Schmerzfreies Radfahren: Verletzungen des Handgelenks und des Ellenbogens vermeiden

Vor ein paar Jahren litt ich an einer Karpaltunnelverletzung. Es kam nach einer langen Radtour auf und so konnte ich eine Woche lang keine Hand richtig bedienen. Das sind schlechte Nachrichten, wenn Sie häufig eine Tastatur verwenden.

Eine der möglichen Ursachen für Karpaltunnelverletzungen ist eine falsche Handposition auf dem Fahrrad, die bei einer Standardbewertung der Fahrradausstattung häufig übersehen wird. Hier sind die Dos and Don's der Handposition, damit Sie Ihre Handgelenke und Ellbogen verletzungsfrei halten können.

VERBINDUNG: Wie man das Karpaltunnelsyndrom erkennt und vermeidet

Die richtige Position für das Handgelenk

Der Fruchtblatttunnel ist eine kleine Lücke zwischen den vielen kleinen Handgelenkknochen und einem flachen Band an der Basis des Handgelenks. Zehn Sehnen verlaufen durch diesen kleinen Tunnel und sind für das Biegen von Hand und Fingern verantwortlich. Durch diesen Tunnel verläuft auch ein Nerv. Eine Degeneration oder mechanische Beanspruchung kann diese kleinen Gewebe leicht verletzen und zu einem Funktionsverlust der Hand führen.

Das Fahren mit dem so gebeugten Handgelenk beansprucht diese kleinen Gewebe:

Falsche Handgelenksposition:

Die Ellbogenposition ist ebenfalls wichtig

Das Vermeiden von Verletzungen endet jedoch nicht in der Handposition. Wenn Sie eine große Unebenheit auf der Straße erreichen und Handgelenksverletzungen vermeiden, wird der Stoß den Arm weiter bis zum Ellbogen hinaufbewegen. Dies ist der zweite potenzielle Verletzungsbereich aufgrund falscher Position.

VERBINDUNG: Standing Wall Clock: Adresse Ellenbogenschmerzen, bevor es weitergeht

Die Ellbogen sollten leicht gebeugt sein wie der hier gezeigte Radfahrer:

Dadurch kann jede Bewegung des Lenkers durch das Biegen des Ellbogens aufgenommen werden. Wenn Sie mit steifen oder blockierten Ellbogen fahren, können Vibrationen und Stöße den Ellbogen zu weit ausstrecken und zu einem Trauma führen.

"Sie können nicht schnell reagieren oder sich auf Änderungen der Straßenoberfläche einstellen, wenn Ihre Ellbogen gesperrt und die Handgelenke vollständig gestreckt sind."

Zusammenfassung

Mountainbiker sind mit dem Konzept vertraut, den Oberkörper in einer Position zu halten, in der Änderungen der Fahrradposition und schnelle Lenkerbewegungen problemlos berücksichtigt werden können. Das gilt aber auch für die Straße. Sie können nicht schnell reagieren oder auf Änderungen der Straßenoberfläche reagieren, wenn Ihre Ellbogen gesperrt und die Handgelenke vollständig gestreckt sind.

Denken Sie also daran, Ihre Handgelenke gerade und die Ellbogen gebeugt zu halten, wenn Sie mit dem Fahrrad unterwegs sind. Auf ein angenehmes und verletzungsfreies Fahren!

radfahren, ellenbogen, verletzung, position, karpaltunnel, handgelenk, schmerzen