• 03.07.2020

Suggested:

Warum Pilates funktioniert, um Sie in Form zu bringen

Mit Pilates in Form zu kommen, bedeutet Verantwortung für Ihre Gesundheit zu übernehmen. Das Pilates-System war nicht nur körperlich fit, sondern wurde auch von seinem Gründer Joseph Pilates definiert. 'Komplette Koordination von Körper, Geist und Seele. "

Ja, Sie können natürlich Ton, Kraft, Flexibilität und flache Bauchmuskeln erwarten. Sie können sogar mit Pilates Gewicht verlieren, aber die primäre Absicht der Methode ist viel größer. Bevor Sie in eine Klasse oder eine Einzelstunde einsteigen, sollten Sie einige der grundlegenden Konzepte und Prinzipien von Pilates verstehen.

Was macht Pilates?

Betrachten Sie dieses Zitat von Herrn Pilates selbst: "Ein gleichmäßig entwickelter Körper mit einem gesunden Verstand, der in der Lage ist, auf natürliche, einfache und zufriedenstellende Weise unsere vielfältigen täglichen Aufgaben mit spontaner Begeisterung und Freude auszuführen."

Wenn das überzeugend klingt, ist es das auch. Symmetrie und Ausrichtung sind die Grundlage für körperliches Wohlbefinden. Die meisten Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates sind auf eine schlechte Ausrichtung und Asymmetrien im Körper zurückzuführen. Pilates ist gezieltes symmetrisches Training.

Indem Sie sich darauf konzentrieren, die Körperseiten auszugleichen und Bewegung und Kraft in Einklang zu bringen, erreichen Sie eine Leichtgängigkeit, wie Sie sie noch nie erlebt haben.

Funktioniert Pilates für jeden Körper?

Mit Pilates in Form zu kommen, ist ein Weg, den jeder beschreiten kann, von der Sofakartoffel bis zum Überathleten. AllPilates-Übungen können an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Egal, ob Sie mit der Pilates-Ausrüstung oder nur mit den Mattenübungen trainieren, Sie können die Bewegung und Intensität immer an Ihr persönliches Niveau anpassen.

Welchen Pilates-Stil Sie auch bevorzugen, es wird empfohlen, mit einem einzelnen Lehrer zusammenzuarbeiten, um das beste Programm für Ihre beabsichtigten Ergebnisse zu entwickeln.

Pilates-Prinzipien

Damit die Pilates-Methode ihre Wirkung entfalten kann, sollten bei den Übungen bestimmte Prinzipien berücksichtigt werden.

Die Pilates-Prinzipien sind Zentrierung, Konzentration, Kontrolle, Präzision, Atem und Fluss. Diese Ideen sind ein wesentlicher Bestandteil des Erreichens der Signaturergebnisse, für die Pilates bekannt ist. Diese Prinzipien sind das, was Pilates von vielen anderen Workouts unterscheidet, die die physischen Aspekte des Wohlbefindens ansprechen, aber nicht die mentalen und emotionalen Elemente der Gesundheit integrieren.

Die vollständige Koordination von Körper, Geist und Seele erfolgt nicht nur durch Kniebeugen und Liegestütze.
Lesen Sie mehr über die Pilates-Prinzipien

Pilates beginnt im Kern

Die Pilates-Übung beginnt mit dem Kern Ihres Körpers - mit vollen Atemzügen, die Ihre Zellen erfrischen. Mit Ihrem Herzen und Ihrem Kreislaufsystem pumpen Sie frisches Blut in Ihr Gewebe. Trainieren Sie die tiefen Muskeln Ihres Bauches, Ihres Rückens und des Beckens (Ihr Pilates-Kraftpaket), um Ihre Wirbelsäule zu stützen und Stabilität in Ihrem Becken und Ihren Schultern zu gewährleisten, während Sie sich bewegen.

Wenn wir den Kern stärken und stabilisieren, können wir sicher aus der Mitte herausgehen, um die Flexibilität unserer Wirbelsäule zu erhöhen, unsere Muskeln zu dehnen und den Bewegungsspielraum in unseren Gelenken zu verbessern.

Machen Sie sich mit diesen Starter-Routinen vertraut

Ich wette, Sie sind bereit, sich zu bewegen, da Sie einige der inneren Vorgänge kennen, um mit Pilates in Form zu kommen. Hier sind einige Links, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern:

  • Pilates bewegt Sie können überall tun
  • Pilates Training für Anfänger
  • Ihr Pilates-Training an Ihrem Schreibtisch

Pilates als fortschrittliches System

Pilates ist ein fortschrittliches System. Wenn Sie mit Ihrem Pilates-Training konform sind, werden Sie mit jedem Training neue Bewegungen hinzufügen und Ihre Ausdauer und Intensität steigern. Wenn Sie Fortschritte machen, werden Sie feststellen, dass das Tempo Ihres Trainings ebenso zunimmt wie die Herausforderungen in Bezug auf Kraft und Stabilität.

Sobald Sie Erfahrung mit Pilates-Matten haben, können Sie die Pilates-Ausrüstung herausfordern und abwechslungsreicher gestalten. Es gibt kleine Geräte, die zu Hause verwendet werden können, oder Sie können Unterricht in einem Studio nehmen, um Geräte wie den Reformer und den Pilates-Stuhl zu integrieren.

Wie oft sollte ich Pilates machen?

Joseph Pilates empfahl mindestens dreimal pro Woche, um sich mit Pilates in Form zu bringen. Während die Mattenarbeiten jeden Tag durchgeführt werden können, sollten die Gerätearbeiten jeden zweiten Tag verteilt werden. Sie können mit kurzen Matten-Trainingseinheiten von nur 10 Minuten beginnen. Ihr Ziel ist es, sich zwischen 45 Minuten und einer Stunde durchzuarbeiten.

Wann immer möglich, wird die beste Pilates-Übung von einem Ausbilder durchgeführt, der Sie nicht nur durch die richtige Form führt, sondern Sie auch zu Ihren endgültigen Zielen bringt.

Viele Menschen empfinden Pilates als ein vollkommen zufriedenstellendes Fitnessprogramm. In traditionellen Übungsbegriffen ist Pilates ein System für moderates Kraft- und Beweglichkeitstraining. Wenn Sie alle zusätzlichen Vorteile von Pilates kennen, werden Sie es zu einem späteren Zeitpunkt zu schätzen wissen.

Herausgegeben von Alycea Ungaro, P. T., M. S.

Pilates, Pilates Anfänger