• 03.07.2020

Suggested:

Effektives Cross-Training für Yoga und Laufen | Muskel brechen

Wenn Sie sich festgefahren fühlen oder keine Fortschritte in Ihrer Routine machen, kann dies an einer Überspezialisierung liegen. Fügen Sie stattdessen Cross-Training hinzu, um ein allgemeines Wohlbefinden zu erreichen, über Plateaus zu springen und Verletzungen zu reduzieren. Die Einführung neuer motorischer Fähigkeiten kann wiederholungsbedingte Verletzungen, Schwächen oder Bewegungsprobleme verringern.

Ist Ihre Trainingsroutine unausgewogen?


Muskeln gehen häufig „offline“ und müssen neu trainiert werden, um ihre motorische Funktion zu erfüllen. Haben Sie zum Beispiel jemals die Erfahrung gemacht, dass ein Muskel einfach nicht mehr so ​​feuerte oder sich so bewegte wie früher? Gibt es Muskeln, mit denen Sie Schwierigkeiten haben, sich zu verbinden, oder Bewegungen, die Sie herausfordern? Eingeklemmte Nerven oder mangelndes Training des Gehirns, um einen Muskel auf bestimmte Weise zu bewegen, können zu Atrophie oder Lähmungsgefühlen führen.

VERBINDUNG: Erkennen, Beheben und Verhindern des ITB-Syndroms

Laufen auf dem Bürgersteig und Herz-Kreislauf-Yoga-Anreden sind zwei übliche Übungen, die sich auf sich wiederholende Bewegungen konzentrieren. Sie neigen auch dazu, den mittleren Rücken, die hinteren Oberschenkel und das vordere Schienbein zu wenig zu nutzen. Insbesondere der Trapezius, die medialen Oberschenkel und der Tibialis anterior schwächen sich ab.

"Wenn Sie bei einer Bewegung verrostet sind, verlangsamen Sie und erhöhen Sie die Anzahl der Wiederholungen, bis Sie in der Lage sind, jeden einzelnen Muskel zu beugen, ohne einen Knochen zu bewegen. Dies ist muskuläre Intelligenz."

Es ist leicht zu verstehen, wie sich Straßenbeläge auf den Körper auswirken, aber Sie fragen sich möglicherweise, wie Cardio-Yoga zu Verletzungen führt. Mehrere Yoga-Stile wiederholen ein Bewegungsmuster im Laufe eines Kurses viele Male. Diese Sequenz, die ich "Cardio-Yoga-Grüße" nenne, beinhaltet die Verknüpfung von Planke, Absenkung auf Bauch, Kobra oder nach oben gerichteten Hund und nach unten gerichteten Hund.

Die Schüler lieben es, dass sich diese Aktivität wie Cardio anfühlt und Schweiß produziert. Diese schnelle und sich wiederholende Gewichtsabfolge hat jedoch ihre Nachteile Dies kann zu einer Degeneration der Schultergelenke führen, wenn Trapezius, mediale Kniesehnen und Tibialis anterior nicht ausreichend genutzt werden, um die Bewegungen zu unterstützen.

KOSTENLOSE ARBEITSPLÄTZE FÜR ANFÄNGER: Beginnen Sie Ihre sportliche Reise

So verbessern Sie Ihr Laufen und Yoga

Hier sind drei motorische Fähigkeiten, die Sie erlernen können, um beim Laufen und beim Yoga besser zu werden. Dies sind präzise und einfache Bewegungen, um diese Schlüsselmuskeln online zu bringen und die Propriozeption oder die physiologische Intelligenz zu steigern.

1. Bewusste Beugung von Trapezius

Füge deine Schulterblätter zu deiner Wirbelsäule hinzu und drücke sie zu deinem Becken.Diese freiwillige Aktion hat zusätzliche Vorteile bei der Signalisierung von Pectoralis major, Pectoralis minor und Serratus anterior vor einer Flexionspause.

"Eingeklemmte Nerven oder mangelndes Training des Gehirns, um einen Muskel auf bestimmte Weise zu bewegen, können zu Atrophie oder Lähmungsgefühlen führen."

Je stärker die Beugung der Rückenmuskulatur ist, desto größer ist die Dehnung der Brust. Dies ist hilfreich für das Schultergelenk (Glenohumeralgelenk), um die Arme bei Straßenlauf- und Cardio-Yoga-Begrüßungen mit einer erhöhten Geschwindigkeit zu bewegen.

LESEN SIE DIESES: Das dynamische Duo des Schulteraufpralls

2. Bewusste Flexion von Semitendinosis und Semimembranosus

Adduziere und strecke deine Oberschenkelknochen aufeinander zu und zurück hinter dein Becken. Diese freiwillige Aktion signalisiert der Quadrizepsgruppe, den Tensor fasciae latae und den Iliopsoas, die Flexion zu unterbrechen.

VERBUNDENER YOGAFLUSS: Hip Flexor Fun

Je stärker die Beugung ist, um die Oberschenkel nach hinten zu strecken, desto größer ist die Dehnung der Hüftbeuger. Dies unterstützt die Hüftgelenke und das Becken beim effizienten und effektiven Ziehen und Drücken der Beine während des Laufens und der Begrüßung durch Cardio-Yoga.

3. Bewusste Beugung von Tibialis anterior

Beugen Sie Ihren Fuß in Richtung Schienbein und das Fußgewölbe in Richtung Ihrer inneren Wade. Diese freiwillige Aktion hat zusätzliche Vorteile, da sie der Kälbergruppe - Gastrocnemius, Tibialis posterior und Soleus - signalisiert, die Flexion anzuhalten.

"Dies sind präzise und einfache Bewegungen, um diese Schlüsselmuskeln online zu bringen und die Propriozeption oder die physiologische Intelligenz zu steigern."

Je stärker Sie den Bogen und den Fuß beugen, desto stärker wird Ihre Wade und Ihr Knierücken gedehnt. Dies unterstützt die Knie- und Knöchelgelenke bei Begrüßungen beim Gehen und beim Cardio-Yoga.

Diversifizieren Sie Ihre Bewegung für bessere Ergebnisse


Egal, welchen Sport oder welche Aktivität Sie ausüben, suchen Sie nach Möglichkeiten, die Bewegung zu mischen und zu diversifizieren. Dies wird kleinere oder nicht ausgelastete Muskeln dazu ermutigen, online zu gehen und dabei zu helfen, mehr Gewicht zu tragen.

VERSUCHEN SIE DIESES: Grundlegende Fähigkeiten zum Taumeln, die Sie haben sollten

Beginnen Sie mit einfachen und präzisen Bewegungen und tasten Sie sich durch den gesamten Bewegungsumfang. Auf diese Weise stärken Sie Ihre mentale Abbildung Ihrer Muskeln und ihrer Bewegungen. Wenn Sie bei einer Bewegung verrostet sind, verlangsamen Sie und erhöhen Sie die Anzahl der Wiederholungen, bis Sie in der Lage sind, einen einzelnen Muskel zu beugen, ohne einen Knochen zu bewegen. Das ist Muskelintelligenz. Sobald Sie das haben, sind Sie besser in der Lage, den Muskel einzuschalten, wenn er faul wird.

Das alte Sprichwort "Wenn Sie es nicht verwenden, verlieren Sie es" trifft hier zu. Benutze es. Benutze sie. Alle 300 (+/- fünfzehn) Muskeln Ihres Körpers. Sie werden dafür exponentiell stärker und klüger sein.

Yoga, Laufen, Crosstraining, Kraft, Anatomie, Muskelaktivierung