• 03.07.2020

Suggested:

Submission Series 902: Kanadas erste Submission-Only-Veranstaltung | Muskel brechen

In der vergangenen Freitagnacht habe ich an der Submission Series 902 teilgenommen, Kanadas erstem Submission-Only-Event für brasilianisches Jiu-Jitsu. Sie fand am Glasgow Square in New Glasgow, Nova Scotia, etwa 160 Kilometer außerhalb unserer Hauptstadt Halifax statt.


Als Mitglied der Medien wurde ich auf die Bühne gestellt, damit ich eine klare Sicht für mein Stück für Stück habe. Als sich die Athleten vor mir aufstellten, waren Spannung und Aufregung ansteckend. Und die Menge? So unterstützend, tatkräftig und respektvoll. Es war eine der besten Erfahrungen, die ich je als Zuschauer von Kampfsportarten gemacht habe.

VERBINDUNG: Submission Series 902: BJJ Athleten mit strahlender Zukunft

Ich bin ein bisschen ein Party-Pooper und schaue mir normalerweise lieber einen Stream an, als an einem Live-Event teilzunehmen, vor allem, wenn ich eine Strecke zurücklegen muss. Rückblickend weiß ich, wenn ich nicht zu Submission Series 902 gegangen wäre, hätte ich es bereut.

Eines meiner Lieblingsspiele: Gavin Tucker gegen Kent Peters

Der Veranstaltungsort

Während ich anfangs befürchtet hatte, dass nicht viele Leute auftauchen würden, um Jiu Jitsu zu schauen, schien der Veranstaltungsort mit Zuschauern aus allen Nähten zu platzen. Cat Clarke und Jaret MacIntosh haben diese Veranstaltung hervorragend organisiert und beworben, und die Kampfkunst-Community hat sich wirklich durchgesetzt.

"Als sich die Athleten vor mir aufstellten, waren Spannung und Aufregung ansteckend. Und die Menge? So unterstützend, energisch und respektvoll."

Der Glasgow Square ist ein kleines Theater, und obwohl die Atmosphäre gemütlich war, fühlte es sich manchmal etwas zu voll an. Der Aufwärmbereich hinten war eng und der Medientisch war schwierig zu erreichen, wenn ich aus irgendeinem Grund aufstehen musste. Trotzdem war es ein schöner Veranstaltungsort und erfüllte seinen Zweck. Die Bühne war leicht zu sehen und die Matten ließen viel Platz für den Wettbewerb.

VERBINDUNG: Hinter den Kulissen von BJJ: Was es braucht, um ein Turnier zu leiten

Ich habe ein Gerücht gehört, dass die Veranstalter nach anderen Veranstaltungsorten für die nächste Veranstaltung suchen. Wenn sich diese Gerüchte als zutreffend herausstellen, wird Event Nummer zwei episch sein.

Das Produktionsteam

Ich fand es toll, dass fast jeder, der an der Produktion dieses Events beteiligt war, Jiu Jitsu trainierte. Der Ansager Craig Ferguson ist ein brauner Gürtel bei Titans. Der Co-Kommentator, Dan Vanderlans, ist ein brauner Gürtel bei Marmac Athletics. Die Technikfreaks am Medientisch waren blaue und lila Gürtel aus Clinch Martial Arts. Die Promotoren, Blue Belt Cat Clarke und Black Belt Jaret MacIntosh, trainieren an der Titans Jiu Jitsu Academy in New Glasgow. Und die Liste geht weiter. Was kann die Jiu-Jitsu-Community nicht?


Die Menge

Was mir bei dieser Veranstaltung am Publikum aufgefallen ist, war die Erziehung und der Respekt. Es erinnerte mich an Geschichten, die ich bei MMA-Veranstaltungen über japanische Massen gehört hatte. Niemand schrie: "Zerschmettere ihn!" Oder "Verschwinde!" Oder andere nutzlose Vorschläge. Sie klatschten zu geeigneten Zeitpunkten und behandelten unsere Gäste mit Respekt. Sie blieben im Allgemeinen während der Spiele ruhig.

"Ich war beeindruckt, wie gnädig alle drei Sieger waren und welchen Respekt sie meinen Teamkollegen entgegenbrachten. Es war eine Ehre, dass sich so großartige Athleten auf den Weg gemacht haben, um an unserem Event teilzunehmen."

Ich erinnere mich, dass ich dem Mann neben mir mitteilte, als die Athleten Kyle Sandord und Jonathan Satava auf der Bühne standen und sich fertig machten, bevor sich die Vorhänge öffneten, war die Menge voller Vorfreude. Wenn ich die Augen geschlossen hätte, wäre es leicht zu glauben gewesen, dass ich in einer Kirche war. Es war erfrischend im Vergleich zu Live-MMA-Events, bei denen immer wieder betrunkene Experten (manchmal auch ich) versuchten, sicherzustellen, dass ihre Anweisungen über die Menge hinweg gehört werden.

VERBINDUNG: Was wir aus Ultimate Fighting gelernt haben

Die Streichhölzer

Grappling-Events wie Polaris und Metamoris können aufregend sein, aber auch dazu führen, dass Sie an bestimmten Punkten einnicken. Manchmal können Jiu-Jitsu-Kämpfe auf Elite-Niveau eine Schlacht von Zentimetern sein. Das ist zwar sehr technisch und lehrreich, aber nicht sehr unterhaltsam. Kämpfe zwischen den niedrigrangigen Athleten können viel dynamischer, aber immer noch technisch sein.

Im Gegensatz dazu endete in der Submission Series 902 nur eines von acht Spielen unentschieden. Nate O’Brien und Colin MacMichael ließen mich die ganzen fünfzehn Minuten auf meinem Platz sitzen. Was für eine Fahrt!

Nate O’Brien gegen Colin MacMichael

Andere Spiele hatten Athleten, die in der Vergangenheit versuchten, die Ergebnisse von Turnieren abzurechnen, Verletzungen führten in letzter Minute zu Partnerwechseln, und das Hauptereignis war ein Kampf zwischen alter und neuer Schule. Während der Spiele wurde Schlagzeugmusik gespielt und ein Element der Dringlichkeit hinzugefügt.

Jedes Spiel wurde auf YouTube geladen. Sieh sie dir also nach Belieben an. Ich habe sie alle genossen, aber meine Favoriten waren O’Brien gegen MacMichael und Tucker gegen Peters.

  • Nate O’Brien gegen Colin MacMichael
  • Jesse Allen gegen Kyle MacDougall
  • Gavin Tucker gegen Kent Peters
  • Scott Nauss gegen Kevin Thibault
  • Jon Williams gegen Jon Foster
  • Josh Presley gegen Mansher Singh Khera
  • Joel Jacquard gegen Michael Tremblay
  • Kyle Sandord gegen Jonathan Satava

Meine Teamkollegen beobachten

Leider verliefen die Spiele meiner Teamkollegen nicht so, wie wir es wollten. Michael Tremblay besiegte Joel Jacquard mit einem Cross-Choke vom Mount, Mansher Singh Khera besiegte Josh Presley mit einem Gi-Choke von hinten und Jonathan Satava besiegte Kyle Sandford mit einem Kniebar eine Sekunde bevor die Glocke läutete. Ich war beeindruckt, wie liebenswürdig alle drei Sieger waren und welchen Respekt sie meinen Teamkollegen entgegenbrachten. Es war eine Ehre, dass so großartige Athleten nach Nova Scotia gereist sind, um an unserem Event teilzunehmen.


Es hat mich unglaublich stolz gemacht, Teil der Taylor Gang an der Titans Fitness Academy zu sein, als ich an diesem Event teilgenommen habe und miterlebt habe, wie sehr sich alle um mich herum darum bemüht haben, es zusammenzubringen. Wir haben vielleicht nicht jedes Spiel gewonnen, aber ich bin der Meinung, dass die gesamte Mannschaft durch die Submission Series 902 wachsen wird.

VERBINDUNG: Wenn Verlieren tatsächlich gewinnt

Ich weiß, wenn ich am Montag wieder auf den Matten bin, wird unser Trainer, Kevin Taylor, alle von uns Lösungen für die Probleme lernen, die am Freitagabend auf der Bühne präsentiert werden. Ich bin auch Michael Tremblay, Mansher Singh Khera und Jonathan Satava dankbar, dass sie ihr Jiu Jitsu teilen und unsere einheimischen Athleten herausfordern.

Wo kann man es sehen?

Wenn Sie eine vollständige Wiederholung des Ereignisses sehen möchten, finden Sie diese im Global Combat Network und meine Play-by-Play-Informationen finden Sie in meinem Blog.

Die Submission Series 902 hat sich in diesem Jahr zwei weiteren Veranstaltungen verschrieben und viele der Spiele für die nächste Veranstaltung wurden bereits bestätigt. Auf dem Laufenden bleiben, wenn es um Updates geht. Ich hoffe, dass ich selbst auf der dritten Karte sein kann, also wünsche ich mir viel Glück!

bjj, brasilianisches Jiu Jitsu, Submission Grappling, Kanada, Jiu Jitsu, Kampf