• 06.06.2020

Suggested:

Die Keto-Diät: Ei-Blumenkohl-Curry nach Kerala-Art | Muskel brechen


Die ketogene Ernährung ist in vollem Gange und es ist wirklich keine Frage, warum sie so viel Schwung gewonnen hat. Diese kohlenhydratarme, fettreiche Diät, kurz Ketodiät genannt, versorgt den Körper mit einer Fülle gesunder Fette, die anstelle von Kohlenhydraten als Energie für unseren Körper verwendet werden. Diese Art des Essens liefert eine ernährungsphysiologisch dichte Gemüse- und Eiweißbasis mit viel Fett, damit wir unser Bestes geben und gleichzeitig einen schlanken Körper bewahren können. Eine Ketomahlzeit in ihrer einfachsten Form kombiniert ein Protein, gepaart mit einem grünen Gemüse (oder anderem kohlenhydratarmen Gemüse) und Fetten. Diese Reihe von ketonischen Diäten bietet eine inspiriertere Herangehensweise an diese Kombinationen, die Sie kombinieren können, um ein einzigartiges ketogenes Esserlebnis zu erzielen.

Dieses vegetarische Curry-Gericht stellt die Vermutung in Frage, dass man Fleisch haben muss, um Keto-angemessen zu sein. Currys aus den nördlichen Bundesstaaten Indiens haben ein anderes Geschmacksprofil als die südlichen. Dieses Ei-Blumenkohl-Curry basiert auf seiner Zutatenliste aus dem beliebten Bundesstaat Kerala, Indien, an der Südspitze der indischen Halbinsel.

Als Skandinavierin habe ich einen Hauch von Kardamom und Senfkörnern verwendet, die in Südindien und Skandinavien mit den anderen traditionellen indischen Gewürzen kombiniert werden, um eine leicht einzigartige Geschmacksmischung zu kreieren. Kokosmilch, Kokosöl und die hartgekochten Eier erhöhen den Fettgehalt, ohne viele Kohlenhydrate hinzuzufügen.

Unser Gemüsestern in diesem Rezept ist der Kreuzblumenkohl. Blumenkohl ist eines jener Gemüsesorten, die in ihrem Geruch sehr schwefelhaltig sein können und für manche abschreckend wirken können. In diesem Fall nicht. Auch Blumenkohlhasser werden diese Kombination lieben. Ein Großteil des Curry-Aromas wird vom Blumenkohl während des Kochens aufgenommen und hinterlässt nur einen Hauch des echten nussigen Blumenkohl-Aromas. Blumenkohl liefert auch Ballaststoffe, wodurch die Nettokohlenhydrate für Ketoesser reduziert werden.

Eier-Blumenkohl-Curry nach Kerala-Art


Kalorien 401, Protein 16 g, Gesamtkohlenhydrate 12 g, Nettokohlenhydrate 9 g, Fett 33 g

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 25 min

Aufschläge: 4

Zutaten:

  • 1/4 Tasse Kokosöl
  • 1/2 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 4 Hülsen Kardamom (oder verwenden Sie eine großzügige Prise gemahlenen Kardamom)
  • 2 kleine scharfe Chilis, fein gehackt
  • 2 Tomaten, gehackt
  • 1/2 Kopf Blumenkohl, in Röschen geschnitten
  • 1 Teelöffel Koriander
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Tasse vollfette Kokosmilch
  • 8 hart gekochte Eier, geschält und in Hälften oder Viertel geschnitten

Vorbereitungsanweisungen:

  1. Kombinieren Sie Kokosöl, Zwiebeln, Senfkörner, Knoblauch, Kardamom und Chilischoten in einer großen Bratpfanne und kochen Sie sie ca. 10 Minuten lang, bis die Zwiebeln weich werden.
  2. Fügen Sie die Tomaten, den Blumenkohl, das Curry, das Salz und den Pfeffer hinzu und kochen Sie, bis der Blumenkohl anfängt, ungefähr 10-15 Minuten weich zu werden.
  3. Kokosmilch einrühren und die Eier vorsichtig dazugeben. Weitere 5 Minuten kochen und heiß servieren.

Laden Sie das vollständige Keto-Rezeptbuch herunter.

ketogene ernährung, rezept, makronährstoffe, ernährung, mahlzeitenplanung, vegetarisch