• 26.11.2020

12 Wiederholungen mit Dan John, Kraft- und Konditionstrainer

ANMERKUNG DER REDAKTION: Willkommen zu 12 Wiederholungen - bei jedem Auftritt von 12 Wiederholungen beantworten unsere Trainer, Autoren und gelegentlichen Gäste die gleichen zwölf Fragen. Gehen Sie mit ihnen "in die Umkleidekabine" und lernen Sie unsere Trainer und Schriftsteller ein bisschen besser kennen!

12 Wiederholungen mit Fußball und Kraft- und Konditionstrainer Dan John

1. Wer war dein erster Trainer und was haben sie dir beigebracht?

Mein erster Trainer? Wow, das wäre hart, aber schauen wir uns die ersten Trainer an, die ich hatte: meinen Vater und meine Brüder. Wir haben jedes erdenkliche Spiel gespielt und stundenlang Ball gespielt. Ich glaube, ich habe mehr Touchdowns gefangen und mehr Bälle geschlagen als jeder andere auf der Welt!

Meine Brüder kauften auch ein Gewichtheber-Set von Sears und das brachte mich auf diesen Weg. Sie können meinen Vater Albert und meine Brüder Richard, Raymond, Gary und Philip nicht ignorieren. Eigentlich waren Mutter und Corinne auch ziemlich schlimm, aber das ist eine andere Geschichte.

2. Welchen Trainer bewundern Sie am meisten?

Ich habe zwei: Dick Notmeyer und Ralph Maughan. Dick gab mir wöchentlich 15 bis 18 Stunden Unterricht für 25 Cent pro Woche. Ich traf ihn mit einem Gewicht von 162 und vier Monate später mit einem Gewicht von 202. Der Mann veränderte mein Leben. Natürlich, Ralph Maughan - denken Sie so, entworfen von den Detroit Lions, hat die Olympiamannschaft im Hammer zum Nationalmeister im Speer gemacht. Oh, und in der Ardennenoffensive bekam er zwei Purple Hearts und einen Silver Star. "Davon abgesehen", rekrutierte er mich und brachte mir mehr bei, als ich jemals lernen konnte.

3. Wenn du eine Superheldenkraft haben könntest, welche wäre das?

Ich habe bereits mehrere, aber meine wäre die Fähigkeit, unter allen Umständen dieselbe Person zu bleiben.

4. Mit welchem ​​toten oder lebendigen Athleten möchten Sie am liebsten sprechen?

Al John. Ich habe nie gut genug zugehört, als ich die Chance hatte.

5. Wann wussten Sie, dass Coaching Ihre Berufung ist?

Mein Nachbar nannte mich den "Rattenfänger", da alle Kinder mit mir rumhingen, während ich trainierte. Ich würde sie unterrichten und korrigieren. Ich hatte damals den Gedanken, dass ich am Ende so etwas machen könnte.

6. Was ist das Beste und Schwierigste daran, Trainer zu sein?

Der beste Teil? Wenn es funktioniert, wenn Sie zusehen, wie sie die Chancen überwinden und alles gewinnen, oder einfach unter Druck ihr Bestes geben.

Der schwierigste Teil? Als sie dir Jahre später sagen, dass du recht hattest. Es klingt seltsam, ich weiß, aber es ist schrecklich.

7. Was ist Ihre liebste körperliche Aktivität oder Übung?

Ich würde sagen, entweder die olympischen Lifte oder der Diskuswurf. In all diesen Situationen gibt es diesen wundervollen Moment, in dem du es richtig machst und es sich einfach richtig anfühlt. Es ist so mühelos, dass man sich wundert, warum es so lange gedauert hat, es zu meistern!

8. Was ist dein Lieblings-Cheat-Essen?

Cheese-Itz. Es ist mein Knaller.

9. Was ist Ihre größte Leistung?

Es ist schwer zu sagen. Ich prahle nicht, aber ich habe ein paar ziemlich coole Dinge gemacht. Jeder, der behaupten kann, in Ägypten beinahe gestorben zu sein, in drei Ländern mit Maschinengewehren bewaffnet zu sein, einen amerikanischen Rekord zu haben, ein Buch mit der Nummer eins auf dem Kindle zu haben, zwei Töchter zu haben, die Prom Queen, Homecoming Queen und All-State waren discus (und state shot put champ) und pensionierter 53-jähriger geht es ziemlich gut.

10. Was bringen Sie Ihren Schülern / Kunden mit, das sich von anderen Trainern und Programmen unterscheidet?

Meine Fähigkeit, die Bibel zu zitieren, Gilgamesch, Don Quijote, Per Anhalter durch die Galaxis, und Das Schwert im Stein in einer Trainingseinheit!

11. Was ist dein Lieblingszitat?

"Lass niemals los." - T. H. White, Das Schwert im Stein.

12. Was war / ist deine Lieblingssportart und warum?

Amerikanischer Fußball. Es gibt nichts Schöneres als zuzusehen, wie endlich alles zusammenkommt. Wenn Sie es trainiert haben, verstehen Sie. Wenn Sie es gespielt haben, können Sie ein Gefühl dafür bekommen, was ich meine.

Bist du ein Dan John Fan? Dann lesen Sie seinen Buchauszug, trainieren Sie kostenlos oder lesen Sie unser dreiteiliges Interview.

Wenn Sie eine Ausgabe von 12 Reps verpasst haben, lesen Sie bitte unsere Archive. Sie wissen nie, mit wem wir reden und was gesagt wird!

Coaching